Ani*El & Anita Lang: Die zwölf Dimensionstore

Untertitel: Farbstrahlen und Lichtgeometrie der Engel

Das Buch ist überaus faszinierend, wenn man sich den höheren Energien und Schwingungen nähert.
Es geht um Engel, Licht, Farbe, 12 Strahlen und Dimensionen, Zahlen der Engel, heilige Geometrie, Laute von Buchstaben – und das in einer (ich drücke mich etwas vorsichtig aus:) ersten, umfassenden Integration.

Ja, das Buch ist gechannelt, der eigentliche Autor ist ein Engel namens Ani*EL – Anita Lang ist die „Sekretärin“ und hat mit sehr schönen, farbigen meist Engelbildern zur Manifestation des Buches beigetragen.

Das „Autoren-Team“ Ani*El und Anita Lang

Anita Lang (Link bitte anklicken) ist Malerin und Bildhauerin. 2002 begann sie, ihr erstes Engelbild zu malen, ohne die geringste Ahnung zu haben, auf was sie sich da einließ – im Laufe der Zeit wurden es 17 Engelbilder: 12 Engelbilder für die Farbstrahlen und 5 Engelbilder für die 5 Elemente (4 plus Äther). Während dieser Arbeit erschlossen sich ihr selbst diese Dimensionstore, ohne dass sie schon genau in Worte fassen konnte, was da eigentlich geschah. Bis sie dann den Eindruck hatte, geführt und geleitet zu sein:

Erst als ich die Lehren der Elemente-Engel empfing, verspürte ich die klare Präsenz eines Engels mit dem Namen Ani*El. Ich erfuhr, dass er dieses Buch koordinierte und meine Verbindung zu den einzelnen Engelstrahlen leitete. Mit der Zeit begriff ich, daß dieses Buch als Ganzes in einer anderen Sphäre bereits existierte und mir stückweise, nach meinem eigenen Lernbedarf gegeben worden war. Für mich ist der Autor dieses Buches deshalb Ani*El. (S. 10)

Die Künstlerin sieht in diesem Buch ein Lehrbuch für die „dauerhafte Verankerung in einer Sphäre der Harmonie“ mit der Essenz,

daß diese Sphäre des Guten und Harmonischen ständig bereit ist, uns zu helfen und uns in einen Fluß der Entwicklung zu führen, wenn wir wenigstens ein Minimum an Bereitschaft zeigen, uns dieser Sphäre vertrauensvoll zu öffnen. (S. 10)

Um die Inhalte des Buches aufzunehmen braucht es nicht den Glauben an Engel. Namen für diese Wesen aus einer höheren Welt sind unerheblich. Sie zeigen sich in der Form unserer Archetypen der Engel, die uns vertraut sind. (S. 13)

Diese Engel gehören der Sphäre des Himmels an, filtern die göttlichen Energien, Farben und Formen so, dass wir sie in unserer 4-dimensionalen Raum-Zeit überhaupt wahrnehmen können, ohne dass sozusagen die Sicherungen durchbrennen.

Teil I
Die Engel der 12 Farbstrahlen

Jeder hat einen ganz individuellen Farbstrahl, eine originelle Eigenfrequenz. Doch „das Ziel eurer Seele ist es, sich in allen Farben ausdrücken zu können“ (S. 17) Das ist das Sein eines spirituellen Meisters. Die 12 Engel der Farbstrahlen sind:

  • die Engel des golden Lichts, der göttlichen Schöpferkraft und Harmonie (Januar)
  • die Engel des violetten Lichts der Vision und Erneuerung (Februar)
  • die Engel des aquamarinfarbenen Lichts der göttlichen Klarheit (März)
  • die blau-roten Engel des göttlichen Willens (Erzengel Michael) (April)
  • die grünen Engel des Lebens (Erzengel Ra*pha*el) (Mai)
  • die rosa-roten Engel der Liebe (Juni)
  • die gelben Engel der Weisheit unter Erzengel Uriel (Juli)
  • die orangeroten Engel der Freude (August)
  • die rubinrot-goldenen Engel der Vergebung (September)
  • die magentafarbenen Engel des Dienens (Oktober)
  • die opalfarbenen Engel der Transformation (November)
  • die Engel des silber-weißen Lichts der Reinheit und der Manifestation des Christuslichts (Dezember)

Um all dies angemessen aufzunehmen, ist es besser in Kategorien der Musik zu denken (sieben Ganztöne, 5 Halbtöne und die Oktaven) oder platonischen geometrischen Figuren, dem Dodekaeder, ein Körper aus zwölf Fünfecken.

Teil II
Das menschliche Vierkörpersystem
und der Aufbau der kausalen Ordnung

Es ist von großer Bedeutung für euch, euer Vierkörpersystem zu heilen und zu berichtigen. Das ist die erste und wichtigste Arbeit, bevor ihr euch die Möglichkeiten der zwölf Farbstrahlen zunutze machen könnt.
Hier auf der Erde, in der dritten Dimension, braucht ihr als Seele das Vierkörpersystem, bestehend aus Mentalkörper, Emotionalkörper, ätherischem und physischen Körper. (S. 110)

Die integrierenden Themen dieses Teils sind:

  • Das menschliche Vierkörpersystem und seine Verbindung zu den zwölf Strahlen
  • Die vier Elemente und das Vierkörpersystem des Menschen
  • Die Engel der fünf Elemente (einschließlich Ätherelement)
  • Die Verbindung mit den platonischen Körpern und Sternenformen
  • Die Visualisierung der platonischen Körper
  • Die Zahlenlehre der Engel
  • Die Buchstaben und Lautlehre der Engel

Diese Teile sind mit vielen Übungen verbunden, die für sich schon wertvoll sind.

Teil III
Fragen und Antworten

Das ganze Buch durchzieht Fragen und Antworten. es ist ganz offensichtlich aus einem intensiven Dialog entstanden. Diese Fragen im 3. Teil sind von Anita Lang an die Engel, nachdem das Buch beendet war. Ein paar solcher Fragen seinen hier beispielhaft aufgeführt:

  • Wer ist Ani*El und welchem Strahl gehört er an?
  • Woran erkenne ich ein falsches Gedankenmuster?
  • Können Engel sich in einer menschlichen Gestalt zeigen oder auch in einer menschlichen Gestalt inkarnieren?
  • Ich habe noch nicht ganz verstanden, wie die zwölf Dimensionen mit den zwölf Farbstrahlen verbunden sind.
  • Mich interessiert die Aussage, daß Hände und Füße für die Gesundheit eine große Bedeutung haben und was sie mit den Farbstrahl-Feldern zu tun haben?
  • Gibt es Indigokinde und Kristallkiner wirklich? Haben Sie einen anderen Zugang zu den Farbstrahlen?

Mein Fazit: Wer in diesen höheren Energien und Schwingungen zu Hause ist, dem kann ich dieses Buch sehr ans Herz legen, weil es die Qualität hat, diese Welt in einem integrierenden Zusammmenhang von Zahl – Geometrie – Laute – Farbe – Licht – Engel zu erfassen, sich dieser Ebene leichter zu öffnen.

Das Buch ist farbig gestaltet und reichlich bebildert, der Preis unter 10,-  € nahezu engelhaft. Ich empfehle unbedingt auch die Hompage der Autorin, in der ihre Engelbilder gut zu erkennen und auch zu erwerben sind. > MEHR

Bestellung bei AMAZON: Die zwölf Dimensionstore: Farbstrahlen und Lichtgeometrie der Engel

* Dieser Beitrag hatte seit Erscheinen bisher 136 Leser/innen [gezählt seit 1.1.2016].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.