Stephen R. Covey

Covey ist für mich vor allem ein Maßstab, spirituelles, prinzipien-orientiertes Denken mit der Geschäftswelt zu verbinden. Ich lese ihn über einen Zeitraum von 30 Jahren seit „Die sieben Wege zur Effektivität“ (1992) über sein neues Maßstäbe setzende „Vom Beruf zur Berufung“ (ein Buch gleichen Titels von Kurt Tepperwein habe ich noch als Lektor bearbeitet) bis hin zu seinem letzten Buch „Die 3. Alternative“ (2012). Ich schätze sein klar strukturiertes Denken, das eine Synthese zur Spiritualität erlaubt.

Meine von ihm schon besprochenen Bücher:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.