Brandon Bays: THE JOURNEY

Ich würde dieses Buch gerne in den nur höchst möglichen Tönen ausloben … alleine mir fehlen dazu die Worte! ES IST EIN SEGEN! Mir sind viele Bücher über HEILUNG bekannt – das Buch von Brandon Bays „setzt alles in den Schatten“ (nein, die Worte stimmen nicht; ich sollte jeden Vergleich bleiben lassen!).

Brandon Bays arbeitet schon Jahre im Bereich ganzheitlicher Gesundheit und Heilung, bis sie plötzlich feststellt, dass der anwachsende Bauch nichts anderes als ein Tumor ist, der inzwischen schon die Größe eines Basketball angenommen hat. SOFORTOPERATION! sagt die Ärztin – NEIN, das schaffe ich so, bekomme ich in Griff, die Antwort von Brandon Bays. Sie gibt sich 4 Wochen. Nach 4 Wochen ist der Tumor (durch alle möglichen Hilfen aus der Naturheilkunde) auf die Größe einer Honigmelone geschrumpft. Die Ärztin ist nicht zufrieden, will immer noch operieren. Brandon Bays geht ihren Weg weiter. Sie will ihren Tumor vollständig auflösen. Sie hat auch schon die gefesselte EMOTION erkannt, die den Tumor manifestiert.

Wie aber diese Emotion befreien? Ihre mentalen Techniken haben noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Da erinnert sie sich an die Antwort einer sprituellen Lehrerin auf die Frage hin: „Was mache ich, wenn ein intensives Gefühl bei mir hochkommt – wie kann ich darin Frieden finden?“

Bleib einfach ganz präsent. Lass das Gefühl vollkommen zu. Heiße es willkommen. Lauf nicht davon, wenn ein negatives Gefühl auftaucht; geh nicht zum Kühlschrank, um es mit etwas Essbaren zuzudecken, schalte nicht den Fernseher ein, um dich abzulenken, rufe nicht irgendwelche Freunde an, um die Energie zu zerstreuen, indem du darüber redest. Halte einfach inne und lass dich FÜHLEN, was da auftaucht. Sei ganz präsent in diesem Gefühl. Wenn du nicht versuchst, dich von dem Gefühl abzulenken, es zu verdrängen oder, schlimmer noch, es jemand anderem aufzuhalsen, wenn du ganz still bleibst und das Gefühl wirklich zulässt – dann wirst du im tiefsten Kern dieses Gefühls Frieden finden. Wenn du also ein intensives Gefühl verspürst, dann lass es einfach zu – lauf nicht weg. HEISSE ES WILLKOMMEN. (S. 84)

Das ist der KERN der Heilung blockierter Emotionen: Willkommen heißen! „Was für eine radikale Idee!“ Es ganz konträr zum positiven Denken und dem „Der Geist ist stärker …“. Brandon Bays hat auf diese Weise nach 6 Wochen ihren Tumor total zum Verschwinden gebracht.

Sie hat diese Methode dann so fasziniert, dass sie diese auch mit anderen erprobt und zwei Prozesse entwickelt hat: die EMOTIONALE Reise im Umgang mit aktuell heftigen Emotionen und die KÖRPERLICHE Reise im Umgang mit manifesten Krankheiten.
Ihr Ansinnen war es, THE JOURNEY so einfach zu machen, dass es von jedem leicht erlernbar ist. Das Buch ist ein gelungenes Dokument dieser Vision!

Mein Fazit: Das Buch liest sich spannend wie ein Roman – und ist gleichzeitig eine ganz nüchterne Anleitung, die Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen, uns selbst zu heilen. Es ist ein Geschenk des Himmels!

Bestellung bei AMAZON: The Journey: Der Highway zur Seele

>> Ich habe ein kleines Exzerpt des Buches erstellt

>> Hier auch meine Buchbesprechung zum Buch „Bewusstsein als Währung“
Hier die Seite der deutschsprachig Praktizierenden:
http://www.journeypractitioner.de

* Dieser Beitrag hatte seit Erscheinen bisher 101 Leser/innen [gezählt seit 1.1.2016].

2 Kommentare

  • lieber herr schröter

    mit sicherheit sind die reaktionen alle ähnlich-ich danke ihnen für ihre fürsorge-alles ist anregend, bestätigend und schön. vielleicht lesen sie diese worte sogar und sie freuen sich womöglich. ich bin erfüllt von soviel bereitschaft, sich zu verändern, die aus den worten von ihnen springt, dass ich mich selbst dadurch lebendiger und fähiger fühle. alles liebe schicke ich von hier.

    ute frenzel

  • Jürgen Schröter

    Herzlichen Dank, Frau Frenzel –

    Ihre Worte berühren mich!
    Jedes Feedback ist schön, so weiß ich, dass ich mit meinem
    ehrlichen Schreiben etwas bewirke, Herzen und Seelen erreiche.

    Liebevolle Grüße, Jürgen Schröter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.