Deekak Chopra: HEILUNG

– Körper und Seele in neuer Ganzheit erfahren

Als ayurvedisch und schulmedizinisch ausgebildeter Arzt hat Deepak Chopra schon viele Bücher über Heilung geschrieben, die überall große Beachtung gefunden haben. Das neue Buch HEILUNG von ihm ist ein Quantensprung in die Seele.

Das Buch hat keinen Bezug mehr zum Ayurveda und entfaltet eine ganz moderne: Seelenheilkunde! Es ist kein oberflächlicher Ratgeber, sondern ist angelegt, sogar Schulmediziner zu überzeugen. Es greift wissenschaftliche Argumente auf, ohne auf dieser Ebene haften zu bleiben. Der zentrale und markerschütternde Satz:

Ohne Seele können Sie buchstäblich keinen Körper haben. Darin besteht das in Vergessenheit geratene Wunder: Die unsichtbare, der materiellen Welt scheinbar so ferne und von ihr getrennte Seele ist im Grunde der Schöpfer des Körpers. Jeder von uns ist Fleisch gewordene, körperlich manifestierte Seele. (S. 11)

Ja, und was DAS heißt, das entfaltet Deepak Chopra in aller Konsequenz!

Teil 1: Den Körper neu erfinden!

Bevor wir durch unsere alten Vorstellungen von unserem Körper (als eine sich verschleißende Maschine) in den körperlichen Zusammenbruch geführt werden, lädt uns Deepak Chopra zu 5 mentalen Durchbrüchen ein, um ein neues Körperbewusstsein anzunehmen:

  1. Ihr physischer Körper ist eine Fiktion.
  2. Ihr wirklicher Körper ist Energie.
  3. Die Magie des Gewahrseins.
  4. So verbessern Sie Ihre Gene.
  5. Die Zeit ist nicht ihr Widersacher

Der Körper ist keine Maschine, die mit der Zeit verschleißt, sondern eine Schnittstelle zwischen der Welt des Sichtbaren und der Welt des Unsichtbaren. Wenn wir diese Verbundung ins Gewahrsein nehmen, dann führen wir unser Handeln nicht mehr aus dem EGO heraus durch, sondern werden zu „subtilen Handlungen“ fähig: Seele in Aktion. Auf dieser subtilen Ebene sind wir in der Lage, unser (plastisches) Gehirn rundum zu erneuern!

Der Körper ist gesund, wenn sein energetischer Zustand gesund ist.

Der Unterschied zwischen gesunder und ungesunder Energie lässt sich folgendermaßen zusammenfassen:
Gesunde Energie fließt, ist flexibel, dynamisch, ausgewogen und weich; sie geht mit positiven Empfindungen einher.
Ungesunde Energie ist ins Stocken geraten, erstarrt, unbeweglich, spröde, im Ungleichgewicht und hart; sie geht mit negativen Empfindungen einher. (S. 79)

Wir können unsere Energiebilanz wahrnehmen und uns bewusst dafür entscheiden, unsere Energiebilanz zu verbessern: mehr Energie zu produzieren als wir verbrauchen.

Körpergewahrsein ist die Methode, ungesunde in gesunde Energie zu wandeln. „Darin liegt seine einzigartige Magie.“ (S. 93) Die Formel lautet:

Gewahrsein >> Energie >> Körper

Durch Gewahrsein (Körperbewusstsein) können wir die Energie im Körper richten und wandeln, was unmittelbare Auswirkung auf die Gesundheit und Vitalität des Körpers hat!
Drei Methoden helfen, alte Konditionierungen aufzulösen und das heilsame Gewahrsein zu vertiefen: Besinnung (Reflexion), Kontemplation (Aufmerksamkeit) und Meditation. Die Königsdisziplin dabei ist die MEDITATION. „Man findet Zugang zu derjenigen Ebene des Geistes, die keiner Konditionierung unterliegt.“ (S. 105)

Deepak Chopra greift die Erkenntnisse der „Epigenetik“ auf, die sich von dem alten Dogma gelöst hat, unsere Gene würden alles bestimmten. Es gibt etwas, das unsere Gene bestimmt, und das können wir beeinflussen! Sobald man sich auf den Körper einstimmt, verfügt er „in bemerkenswertem Maß über die Gabe der Selbstregulation und Selbstkorrektur“. (S. 148)

Wenn man seinen Geist darauf einstellt, dass man „alle Zeit der Welt hat“, dann ist das „gleichbedeutend mit funktionaler Unsterblichkeit“ (S. 168) Die Wahrheit ist, „dass der Körper auf gewisse Weise WEISS, was es heißt, zeitlos zu sein“ (S. 169), denn er ist ein Kind der unsterblichen Seele! Wir können für unseren Körper nichts besseres tun, als in diesem Bewusstsein zu leben „alle Zeit der Welt“ zu haben. Wir kommen augenblicklich aus dem körperlichen Stress des Alterns heraus.

Teil 2: Die Seele wieder erwecken

Sobald Sie akzeptieren, dass Sie vom Gewahrsein geführt werden, kann ein Durchbruch erfolgen. Wenn Sie sich auf diese Möglichkeit einstimmen, treten Sie wieder zu Ihrer Seele in Verbindung, die nichts anderes ist als Gewahrsein in seiner offensten Form. (S. 206)

Auch für die Seele lädt uns Deepak Chopra zu fünf Durchbrüchen ein:

  1. Das Leben kann so viel leichter sein.
  2. Liebe erweckt die Seele.
  3. Seien Sie so grenzenlos wie Ihre Seele.
  4. Die Frucht vollständigen Loslassens.
  5. Durch Sie entfaltet sich das Universum.

Das Geheimnis in die Leichtigkeit des Seins zu kommen, ist die Seele:

Mit Ihrer Seele in Verbindung zu treten ist einfacher als alles, was Sie derzeit tun. Mühe kostet es nur, die Seele auf Distanz zu halten. Sobald Sie aufhören, sich abzustrampeln, tut sich der Weg zur Seele ganz von alleine auf. (S. 215)

Soll das Leben einfacher werden, muss die Seele die Macht dazu haben. (S. 235)

Die Liebe als Kraft der Seele sollte vor allem dem Körper gelten. „Er hat Ihre Seele zum Vorschein kommen lassen, als Ihr Geist dazu nicht bereit war.“ (S. 287)

Die Grenzenlosigkeit der Seele wird dadurch erreicht, dass das begrenzte EGO transformiert wird. Wenn das begrenzende EGO wieder die Überhand hat, ist das Gewahrsein wichtig: „Du bist nicht ich!“

Damit erreichen Sie auf einen Streich zweierlei: Sie lassen das EGO wissen, dass Sie sein Spiel durchschaut haben, und Sie können Ihr wahres Selbst aufrufen, Ihnen zur Seite zu stehen. Wenn die Seele Ihr wahres Selbst ist, dann verfügen Sie über die Kraft, Sie zu transformieren, sobald Sie sich ihr öffnen. (S. 306)

Basis des Loslassens, der Hingabe an das Leben, ist das Vertrauen, Vertrauen in sich selbst und in die Gnade.

Der letzte Durchbruch der Seele ist der, sich bewusst zu sein, Teilstück eines großen göttlichen Plans zu sein („Der Plan wird entworfen, während er gleichzeitig ausgeführt wird.“).

Wenn Sie aber die unablässig über sich selbst hinauswachsende Spitze der Evolution sind, benötigt das Universum Sie auf eine einzigartige, völlig unvergleichliche Art und Weise. (S. 353)

Den Plan für die Entfaltung des Universums haben wir direkt vor uns, auch wenn wir ihn nicht sehen. Wir sind blind für den Plan, weil wir der Plan sind. (S. 362)

Zehn Schritte zur Ganzheit

Das Buch endet mit zehn Schritten zur Ganzheit, zur Integration von Körper, Geist und Seele:

  1. Nähren Sie Ihren „Lichtkörper“.
  2. Bewirken Sie einen Wandel von Entropie zur Evolution.
  3. Streben Sei nach einem tiefer gehenden Gewahrsein.
  4. Legen Sie eine großzügige Geisteshaltung an den Tag.
  5. Stellen Sie nicht den Konsum, sondern die zwischenmenschlichen Beziehungen in den Mittelpunkt.
  6. Pflegen Sie einen bewussten Umgang mit Ihrem Körper.
  7. Heißen Sie täglich eine neue Welt willkommen.
  8. Überlassen Sie dem Zeitlosen die Verantwortung für die Zeit.
  9. Erspüren Sie die Welt, statt den Versuch zu unternhmen, sie zu verstehen.
  10. Begeben Sie sich auf die Suche nach Ihrem persönlichen Geheimnis. (S. 390)

Und wir sollten wissen: „Sind Körper, Geist und Seele aufeinander abgestimmt, wird das zu ganz anderen Resultaten führen, als wenn sie einander entfremdet sind.“ (S. 434)

Mein Fazit: Deepak Chopra gelingt es, die zentrale Rolle der Seele für uns und die Welt aufzuzeigen, OHNE mystisch argumentieren zu müssen. Es ist ein EIGENTLICH leicht verständlicher Zugang für Menschen, die ihr Heil nicht unbedingt in Spiritualität und Mystik sehen.
Ja, Deepak Chopra verzichtet in diesem Buch auf vieles an konzeptionellem Beiwerk, um uns vorurteilsfrei der SEELE zuwenden zu können, aus der Entfremdung von Körper, Geist und Seele in deren Integration zu gelangen. Auf diesem Weg selbst mag man ja am Ende an der Mystik nicht mehr vorbei kommen. Vielleicht ist das ja auch das Geheimnis, das zu erforschen jeder einzelne aufgetragen ist.

Bestellung des Buches bei AMAZON: Heilung: Körper und Seele in neuer Ganzheit erfahren

* Dieser Beitrag hatte seit Erscheinen bisher 251 Leser/innen [gezählt seit 1.1.2016].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.