Jürgen Werlitz: Das Geheimnis der Heiligen Zahlen

Untertitel: Ein Schlüssel zu den Rätseln der Bibel

Der Autor, Bibelwissenschaftler und Privatdozent, will die Zahlensymbolik der Bibel entschlüsseln. Wohl angeregt durch viele numerologische Bücher, die sich nur oberflächlich auf die Bibel beziehen, will er hier ein anspruchsvolles, wissenschaftlich fundiertes  Grundlagenwerk vorstellen. Es ist in meinen Augen sehr gelungen.
Nur zur Klärung, nicht zur Kritik: Wenn der Autor von „Heiligen Zahlen“ spricht, so meint der nicht die strenge Zahlenmystik nach Pythagoras, sondern die Zahlen der „Heiligen Schrift“. Pythagoras hat unter „Heiligen Zahlen“ sicher etwas anderes verstanden.

Die pythagoräische Herausforderung der Zahlenmystik ist dem Autor durchaus bewusst:

Denn wenn es stimmt, dass die Zahlen den Menschen helfen, ihrer Welt zu ordnen, so kann man daraus folgern, dass die Zahlen selbst der Weltordnung entsprechen, dass sie wesentliche Bausteine sind, aus denen die Welt besteht. Zahlen zu verstehen bedeutet dann, die Welt zu verstehen, im religiösen Sinn also die Möglichkeit, die Mathematik des Schöpfergottes beim Weltenbau nachzuvollziehen. (S. 12)

Doch der Autor geht nicht in diese Tiefe der Zahlenmystik, wo Zahlen selbst zur Schöpfungsmystik werden. Sein Thema ist der Symbolgehalt biblischer Zahlen. Diese Aufgabe ist immer noch eine große Herausforderung! Als Bibelwissenschaftler gilt es die Zahlen der Bibel symbolisch zu deuten und sich dabei deutlich von einer Zahlenmagie der Numerologie abzugrenzen.

In dieser – hier pauschal zugespitzten – Art und Weise der Lebenshilfe steht die Numerologie den Parawissenschaften und ihren populären Spielarten wie Wahrsagerei und Astrologie jeglicher Couleur ziemlich nahe und verrät wessen Vater Kind sie ist. (S. 13)

Okay, ein Wissenschaftler, der sich mit der „irrationalen“ Zahlensymbolik beschäftigt, muss eine solche Abgrenzen wohl vornehmen. Zahlensymbolik der Bibel zu entschlüsseln ist für einen Wissenschafter sicher eine Gratwanderung. „Als Wissenschaftler, der sich berufsmäßig mit der Geschichte, Literatur und Theologie des Alten Testaments beschäftigt, begebe ich mich damit in ein Gebiet, das den Gegenstand meiner wissenschaftlichen Arbeit bei weitem übersteigt …“ (S. 14)

Das Buch hat 4 Teile:

  1. eine wissenschaftlich-historische Betrachtung von Zahlen und Ziffern in der antike und ihren Einfluss auf die Bibel (S. 17 – 89)
  2. eine Entschlüsselung von Zahlengeheimnissen in der Bibel (S. 91 – 207)
  3. den „Bibel-Rechner“ von der Gematria bis zum Bibel-Code (S. 209 – 255)
  4. ein Kompendium biblischer Zahlen und ihrer Bedeutung (S. 527 – 309)

Das Buch geht auf die Zahlensymbolik der Bibel und ihre Entschlüsselung sehr umfangreich ein. Die Zahlen in de Bibel sind sowohl als Zählwerte zu verstehen, aber auch (und das sicher in den meisten Fällen) als symbolische Werte. Wenn es in der Bibel heißt, Gott habe die Welt „in 7 Tagen“ erschaffen, sind die 7 Tage wirklich ein Zahlwert oder ist damit ein Symbol gemeint? Es tauchen immer wieder Zahlen auf, bei denen zu klären ist: Zahlenwert oder Symbol? Eine solche Zahl ist die Zahl 40 (Ging der Exodus der Israeliten aus Ägypten wirklich über 40 Jahre?). Manche Zahlen bedeuten beides: Die 12 Apostel stellen symbolisch eine Vollkommenheit dar, sind gleichzeitig aber auch ein Zahlenwert.

Deutlich wird auch, wie uns Zahlensymbolik aus der Bibel unbewusst auch schon beeinflusst haben, wie z.B. der Mythos um die 666 als Zahl des Tieres und des Teufels. So sehen manche im WWW einfach nur Teufelszeug. Solche Märchen zu entmythologisieren, gehören auch zu den Stärken des Buches.

Mein Fazit: Das Buch ist sehr hilfreich, sich allgemein und ernsthaft mit Zahlensymbolik auseinander zu setzen. Uns sind viel mehr Zahlen der Bibel geläufig als uns bewusst ist. Und die Bibel ist in unserem Kulturraum sicher das Buch, das uns diese geheimnisvolle Zahlensymbolik nahe bringt. Jürgen Werlitz liefert in diesem wissenschaftlich orientierten Buch eine Hilfe, tiefe Symbolik und Geheimnisse der Bibel zu entschlüsseln und zu verstehen. So gewinnen wir einen wirklich fundierten Zugang zur Zahlensymbolik. es gehört für mich zu den besten in diesem Themenkreis.

Bestellen bei AMAZON: Das Geheimnis der heiligen Zahlen: Ein Schlüssel zu den Rätseln der Bibel

* Dieser Beitrag hatte seit Erscheinen bisher 92 Leser/innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.