Paul Ferrini: Mit Herz und Seele ICH

Untertitel: Leitfaden zu unserem wahren Selbst

Das neueste Buch von Ferrini (2014) ist ein Übungsbuch. Am besten zu verwenden neben dem Hauptbuch >> „Dein Leben heilen“. Es ist besonders geeignet für Menschen, die ihre spirituelle Entwicklung über ein Tagebuch begleiten.
Umgekehrt empfehle ich jedem, der mit dem Haupbuch „Dein Leben heilen“ arbeitet, dieses kleine Büchlein als vertiefendes Übungsbuch zu verwenden. Für mein Verständnis werden hier auch Begriffe vertieft. Sprach Ferrini im Hauptbuch z.B. noch vom „Kernselbst“, so nennt er es jetzt „wahres Selbst“ oder „Wesenskern“, ja es ist darüber hinaus eine konzeptionelle Neuausrichtung, insofern ein „neuer Ferrini“.

Diese hier im Buch beschriebene Heilungsarbeit wird „Mit Herz und Seele ICH“ genannt, was für mich bei Ferrini auch neu ist, insbesondere die Herausstellung der Seele.

Das Buch ist durchgängig farbig, reichlich bebildert, ästhetisch sehr ansprechend gemacht. Vielleicht kommt neben der Betonung des Schönen das Funktionale etwas zu kurz. So ist in dem Buch nicht einmal ein Inhaltsverzeichnis zu finden. Doch vielleicht ist es schon die erste Übung, sich das Inhaltsverzeichnis selbst zu erstellen, um sich so einen thematischen Überblick zu verschaffen.  Hier meine erste Übung zum Buch:

Verzeichnis der Überschriften:

Echtes Glück und emotionale Heilung (S. 5)

  • Was du heilst und transformierst (S. 7)
  • Drei Voraussetzungen für die Heilungsarbeit,
    die wir „Mit Herz und Seele ICH“ nennen (S. 10)
  • Die Lernschritte des Heilkungsprozesses (S. 11)
  • Ein Lackmustest für echte Heilung (S. 21)

Dem Wesenskern, dem falschen Selbst und
dem wahren Selbst begegnen (S. 28)

  • Radikale Selbstakzeptanz (S. 28)
  • Verbinde dich mit deinem Wesenskern (S. 29)

Meditation: Das Licht des wahren Selbst (S. 32)

  • Das verletzte Selbst (S. 37)
  • Schatten und Persona (S. 38)
  • Die Maske, die den Schmerz verdeckt (S. 39)
  • Das falsche Selbst und das verletzte Kind (S. 40)
  • Das falsche Selbst stirbt (S. 42)
  • Spirituelles Erwachen (S. 43)
  • Essenz und wahres Selbst (S. 44)

Wir öffnen unser Herz für die Heilung (S. 48)

  • Symptome und Ursachen des Unglücklichseins (S. 48)
  • Das vorherrschende Gefühl (S. 50)
  • Die Ursprungswunde (S. 51)
  • Mutterwunde, Vaterwunde (S. 52)
  • Unsere Grundüberzeugungen (S. 55)
  • Reaktive Verhaltensmuster (S. 57)
  • Die Lektionen des Lebens (S. 58)
  • Entschlüssele deine Wunde – Strategien für die Heilung (S. 59)
  • Leitfaden für deine Heilungsreise (S. 63)

Unsere Gaben entdecken, auf sie vertrauen
und ihnen Ausdruck verleihen (S. 67)

  • Entdecke deine Gabe (S. 67)
  • Konzentriere dich darauf, was du hervorbringen willst (S. 71)
  • Finde dein Haus der Heilung (S. 73)
  • Verstehe das Gesetz der Anziehung (S. 75)
  • Finde heraus, was dich begeistert (S. 77)

Übungen, die Freude machen (S. 80)

  • Entwickle den inneren Beobachter (S. 80)
  • Sei dankbar und feiere (S. 82)
  • Gib die Negativität auf (S. 84)
  • Wachse über das Drama hinaus (S. 85)
  • Mach langsam, setze dich nicht unter Druck (S. 88)
  • Lass dich nicht von anderen unter Druck setzen (S. 89)

Sich selbst stärken und vergeben (S. 91)

  • Stärke dich (S. 91)
  • Stärke deinen Partner (S. 93)
  • Die Kraft der Vergebung (S. 94)
  • Einfache Übungen, um zu vergeben (S. 95)

Hindernisse auf dem Weg (S. 100)

  • Verleugnung und Anhaftung (S. 100)
  • Sucht ist eine Form der Verleugnung (S. 101)
  • Echte Genesung (S. 103)
  • Nichts forcieren (S. 105)
  • Was uns hindert, zu heilen und
    in unsere Kraft zu kommen (S. 106)

Selbsteinschätzung und Rückblick (S. 115)

  • Erwachen (S. 115)
  • Wie wir uns und andere betrügen (S. 115)
  • Wie wir heilen und in unsere Kraft kommen (S. 117)

Anhang
(Meditation für das wahre Selbst, den Wesenskern) (S. 119)

Nicht zu vergessen: Die Meditationsübungen können für 4,99 €
als mp3-Datei >> HIER heruntergeladen werden.

Mein Fazit: Beim genauen Hineinlesen ist das kleine Buch doch mehr als ein Übungsbuch. Zunächst ist der „Ansatzpunkt“ nicht die Liebe („Kurs in spiritueller Meisterschaft“) und auch nicht der Schmerz („Dein Leben heilen“), sondern der Wunsch, glücklich zu sein.
Dann sollte man auch die konzeptionelle Neuausrichtung nicht unterschätzen. In dem Buch ist vom Lieblingsfeind des spirituellen Erwachens, dem „Ego“, keine Rede mehr, es ist aufgelöst! Dann werden die alten spirituellen Konzepte des „Selbst“ mit den neuen von „Herz und Seele“ verbunden.

Ich würde sagen: In diesem Buch sind spirituelle Konzepte geheilt!

Bestellung bei AMAZON: Mit Herz und Seele ich?! – Leitfaden zu unserem Wahren Selbst

* Dieser Beitrag hatte seit Erscheinen bisher 144 Leser/innen [gezählt seit 1.1.2016].

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.